Hier finden Sie uns:

Landesgruppe Intersteno E. V.

Thomas-Morus-Weg 27 
48147 Münster

Kontakt

Waltraut Dierks

Telefon: +49 251 233161

E-Mail:   info@intersteno.de

 

Kontaktformular

INTERSTENO Deutschland e. V.

Interstenokongress in Berlin

Bustransfer zum Abschlussabend

Alle Teilnehmer, die am Abschlussabend des INTERSTENO-Kongresses in Berlin teilnehmen, erhielten in den vergangenen Tagen per E-Mail ein Angebot für einen Bustransfer vom Hollywood Media Hotel zum Haus Zenner. Bis zum 24. Juni 2017 besteht die Möglichkeit, diesen Transfer für 5,00 Euro je Strecke zu buchen.

Für Teilnehmer der ZiK-Gruppenreise ist dieser Transfer kostenlos. Für Einzelmitglieder der INTERSTENO-Landesgruppe Deutschland ist der Transfer ebenfalls kostenlos.

Wichtiger Hinweis: Die Teilnehmer der ZiK-Gruppenreise wurden bereits komplett registriert und müssen sich deshalb nicht registrieren.

Einzelmitglieder der Landesgruppe, die an einem Transfer interessiert sind, müssen sich über die Seite http://www.intersteno2017.org/register_bus.php registrieren. Die Kosten für das Einzelmitglied übernimmt die Landesgruppe.

Nach der Ermittlung des Busbedarfs werden wir die Teilnehmer der ZiK-Gruppenreise informieren, ob ein eigener Bus (mit fester Rückfahrtzeit vom Haus Zenner (00:30 Uhr) eingesetzt wird oder alternativ ein Bustransfer über die Intersteno organisiert wird.

Uwe Brüdigam, 22.06.2017

 

Anneliese Kaulbars +

Unser langjähriges Mitglied Anneliese Kaulbars ist im Alter von 88 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit am 21. April gestorben.

 

Geboren wurde Anneliese Kaubars in Königsberg. Sie kam am Ende des Krieges als Flüchtling nach Mölln, wo sie als Fachlehrerin für Kurzschrift und Maschinenschreiben tätig war.

 

Im Alter von 80 Jahren zog sie nach Travemünde in die Seniorenresidenz „Rosenhof“ und verlebte dort schöne Jahre mit Freunden und guten Bekannten. Dort gab es immer wieder Treffen mit Stenografen und Computerschreibern. Es wurde viel über die gemeinsame Zeit, auch über die gemeinsam verbrachten Intersteno-Kongresse, gesprochen.

 

Anneliese Kaulbars besuchte 1962 ihren ersten Intersteno-Kongress in Bern und seit dieser Zeit viele weitere Kongresse. Sie half bei der Korrektur von Stenografiearbeiten und versorgte oftmals die fleißigen deutschen Helfer mit Essen und Trinken. Auch im Alter war sie an der Arbeit der INTERSTENO noch sehr interessiert.

 

Als Geschäftsführerin der Ausbildungsstätte für Fachlehrer, nämlich der „Akademie für Kurzschrift, Maschinenschreiben und Bürowirtschaft e. V., Kiel“, war sie bei der Vorbereitung der Lehrgänge unermüdlich tätig. Die angehenden Fachlehrer betreute sie während der Seminare vorbildlich. Sie war sozusagen „der gute Geist der Akademie“.

 

Wir werden unsere Freundin Anneliese Kaulbars in guter Erinnerung behalten.

 

Waltraut Dierks, 04.05.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesgruppe Intersteno E. V.