Hier finden Sie uns:

Landesgruppe Intersteno E. V.

Thomas-Morus-Weg 27 
48147 Münster

Kontakt

Waltraut Dierks

Telefon: +49 251 233161

E-Mail:   info@intersteno.de

 

Kontaktformular

INTERSTENO Deutschland e. V.

Ishan Yener ist gestorben

 

Unser langjähriger Freund Ishan Yener ist gestorben und alle INTERSTENO-Freunde trauern mit seinen Angehörigen und den türkischen Freunden.

 

Ich habe Herrn Yener im Jahre 1969 beim Kongress in Warschau kennen gelernt und seitdem haben wir uns bei jedem Treffen der Intersteno herzlich begrüßt. Er betrachtete Intersteno als seine Familie und unsere Treffen als großes Familienfest.

 

Wir alle denken gern an den Kongress in Istanbul zurück. Wir hatten Gelegenheit, diesen Teil der Türkei kennen zu lernen. Gern erinnern wir uns auch an die Interstenositzung in Antalya oder an die vielen anderen Gelegenheiten, wo er gerne mit uns ein Gläschen Rotwein trank.

 

Ishan Yener war ein aufmerksamer Teilnehmer und vertrat seine Interessen mit großem Nachdruck. Trotzdem blieb er immer freundlich. Sein Lächeln wird mir immer in Erinnerung bleiben.

 

Die INTERSTENO verliert mit Ishan Yener einen lieben Freund, den wir nicht vergessen werden.

 

Waltraut Dierks, 5. September 2016

Aktuelle Informationen zum INTERSTENO-Kongress

Aktuelle Informationen zum 51. INTERSTENO-Kongress in Berlin finden Sie unter www.intersteno2017.org. Der Kongress findet im Hollywood Media Hotel in Berlin-Charlottenburg sowie in der Rackow-Schule statt.  

Internationale Jugendbegegnung in Neukirchen

Die Teilnehmer an der internationalen Jugendbegegnung des Steno- und Maschinenschreibvereins Neukirchen vor dem Rathaus.

Viel Spaß hatten die Teilnehmer aus Österreich, Tschechien, Ungarn und vom Steno- und Maschinenschreibverein Neukirchen. Der Vorstand des Vereins hatte sie zu einer internationalen Jugendbegegnung nach Neukirchen (Knüll) eingeladen. Ein Stadtrundgang und zahlreiche Besichtigungen gehörten zum Programm. Dazu zählte die Burg Herzberg, Alsfeld, Marburg mit der Elisabethkirche, der Silbersee mit Bobbahn- und Tretbootfahren. Auch die Schwälmer Tracht wurde vorgestellt. Die Teilnehmer wurden von Bürgermeister Olbrich im Rathaus empfangen.

 

Der Höhepunkt war das Schreiben mit zehn Fingern auf der Computertastatur unter dem Motte "Schreibspaß im Rotkäppchenland". Bei der Jugend siegte Karin Imbergerová aus Tschechien, bei den Schülern war es János Tanai aus Ungarn. Die Mannschaftssieger kamen aus Ungarn und vom Steno- und Maschinenschreibverein. Einen Sonderpreis als jüngster ausländischer Schreiber erhielt Kilian Kahn aus Österreich. Die Veranstaltung war, so Vereinsvorsitzender Horst Diehl, ein kleiner Mosaikstein zur Verständigung von Menschen verschiedener Nationen.

 

Horst Diehl, 17.08.2016

 

Der neu gewählte Vorstand: Hannelore Schindelasch, Rita Lehmann, Uwe Brüdigam, Annemarie Mersch und Waltraut Dierks

Generalversammlung der INTERSTENO Deutschland

 

Am 12. Juni d. J. fand die Generalversammlung in Erfurt statt. Einige Teilnehmer trafen sich schon am Freitag, um ein paar gemeinsame gemütliche Stunden zu verbringen.

 

Das Präsidium tagte am Samstagvormittag, um die Generalversammlung vorzubereiten.

 

Der Nachmittag war für ein Stadtspaziergang reserviert. Die Gästeführerin unterhielt uns mit allerlei launigen Geschichten und Sprüchen. Wir sahen wunderschön restaurierte alte Häuser, enge Gassen und große Plätze, die einen guten Blick auf Rathaus und Dom erlaubten. Der Gang über die Krämerbrücke mit den charmanten kleinen Lädchen begeisterte alle. Wir erfuhren viel über die Geschichte, Land und Leute der Stadt Erfurt.

 

Am Sonntag bei der Generalversammlung wurden die Regularien abgehandelt, d. h. es gab die Berichte des Präsidiums über das abgelaufene Jahr sowie des Schatzmeisters und der Kassenprüfer. Beim Vorstand gab es nur eine Veränderung. Olaf Rörtgen trat von seinem Amt als Beisitzer zurück. Außerdem konnten die beiden Rechnungsprüferinnen Sylvia Georgiou und Ruth Schmitt (beide Oldenburg) satzungsgemäß nicht wiedergewählt werden. Neu gewählt wurde als Beisitzer Uwe Brüdigam vom Vestischen Stenoclub. Zu Rechnungsprüfern wurden Iris Mersiovsky und Dajana Baier vom Verein Luckenwalde bestimmt.

 

Einen großen Teil der Versammlung nahm die Diskussion über den nächsten Intersteno-Kongress in Berlin 2017, der vom 22. bis 28. Juli 2017 geplant ist, ein. Zurzeit ist noch nicht bekannt, in welchen Räumlichkeiten der Kongress stattfinden wird. Einzelheiten werden voraussichtlich Ende Oktober vorliegen. Unsere Landesgruppe wird zeitig versuchen, in der Nähe der Wettkampfstätten ein Hotel zu offerieren. Näheres wird auf unserer Webseite bekannt gegeben. Bei dieser Gelegenheit sagte der Verein Luckenwalde zu, dass er dem Ausrichter mit Kräften unterstützen werde. Auch unsere Generalsekretärin Annemarie Mersch wird sich entsprechend einbringen, da sie im Herbst dieses Jahres aus beruflichen Gründen nach Berlin zieht.

 

Erörtert wurden die von Intersteno in Aussicht gestellten Fortbildungsveranstaltungen zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe. Eine Reihe von Wünschen liegt der Landesgruppe vor, die es gilt möglichst zu verwirklichen.

 

Auskünfte über die für Wettbewerb „Audio Transcription“ benötigte Technik gibt Uwe Brüdigam.

 

Die Intersteno Deutschland wird im Februar/März nächsten Jahres voraussichtlich vier verschiedene Kurse anbieten. Diese sind für Einzelmitglieder der Intersteno kostenfrei, die übrigen Teilnehmer müssen mit einem Kostenbeitrag von 50 bis 60 € rechnen. Der bisherige Wettbewerb K und P wird nun nur noch als P (Protokoll) bezeichnet.

 

Seminare zu folgenden Wettbewerben sind in Planung:

  • P
  • Steno
  • PTV
  • Audio, Textkorrektur und Texterfassung

Der Mitgliedsbeitrag wurde nicht verändert. Unsere nächste Generalversammlung wird am 17. September n. J. im Raum Oldenburg stattfinden.

 

Bitte beachten Sie die die Hinweise auf unserer Homepage.

 

Waltraut Dierks, 15. Juni 2016

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesgruppe Intersteno E. V.